Name
    • Facebook
    • Youtube
    • Kontakt
    • Impressum
    • Deutsch
    • English

Bilder
Apache

dk.Braun, *2005, 170, KWPN (Niederlande) Züchter:
A.A. van der Koppel, Wadenoyen/NED
2008 Körung in s'Hertogenbosch/NED durch KWPN: Dressur-Reservesieger
Zugelassen für:

KWPN, Oldbg., Rhld., Westf., alle Süddeutschen Verbände


Brand

Apache zählt zu den herausragenden Nachwuchshengsten des KWPN (Königlich Niederländische Warmblutzucht). 2008 avancierte er zum Dressur-Reservesieger seiner Körung in s'Hertogenbosch/NED. Anschließend absolvierte er auch seine HLP als Reservesieger. 2010/2011 kam, nach Seriensiegen in Dressurpferdeprüfungen, Rang zwei beim KNHS/KWPN-Hengstevergleich hinzu mit der Traumnote 10,0 für den Trab.

Die Körkommission des KWPN beschreibt Apache wie folgt: „Ein sehr gut entwickelter Hengst mit ausdrucksstarkem Gesicht und sehr nobler Erscheinung. Gut entwickelter langer Hals, schön schräge Schulter, drei sehr gute Grundgangarten. Taktreiner, raumgreifender Schritt. Energischer, elastischer Trab mit sehr aktiv abfußendem Hinterbein bei viel Schulterfreiheit. Energischer, kräftiger Galopp, schön bergauf und im guten Gleichgewicht vorgetragen. Der Hengst verfügt über ein sehr korrektes Fundament und vermittelt dem Reiter ein herrliches Reitgefühl bei steter Leistungsbereitschaft.“

UB 40 Olivi Jazz
Halla Utopia
Kilucienne Michelangelo/T.
Tiluciene
Tolanda Krack C Flemmingh
Gicara II
Olanda Inspekteur
Kolda

Zuchterfolge

Apache hat sich den Ruf eines Fohlenmachers erworben. So stellte er 2010 das KWPN-Siegerfohlen. Seine Nachkommen werden von der KWPN Körkommission wie folgt beschrieben: "Die Fohlen des Apache überzeugen auf der ganzen Linie. Der Hengst vererbt sich einheitlich im Reitpferdetyp mit gutem Rechteckmodell. Seine Fohlen zeichnen sich durch große Schulterfreiheit, gute Winkelung des Hinterbein, überragende Galoppade mit sehr gutem Raumgriff und energischem Trab mit spektakulärer Hinterhandaktivität aus."
Apache kommt auf einen Zuchtindex Dressur von 154.

Der Vater UB 40, ein Enkel des bedeutenden Jazz, wurde früh in die USA verkauft, wo er zahlreiche sehr erfolgreiche Nachwuchspferde stellte. Die Mutter Tolanda erhielt die Auszeichnung elite pref. Sie ist eine Tochter des unter Anky van Grunsven/NED international in Grand Prix-Dressuren siegreichen Krack C. Die Großmutter Olanda wurde als pref ster eingestuft. Inspekteur in dritter Generation platzierte sich in der kleinen Tour. 
Worana I-Stam, merrielijn 89.


Bilder

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz